„Wasserratte“, © 2022 Jördis Hirsch

Queere Politik

Interview mit Quarteera über queere Politik in den Plattenbaugebieten von Marzahn und Russland

„Es geht darum zu zeigen, dass es uns gibt, dass wir unterschiedlich sind und nicht alle in eine Schublade gesteckt werden können.“
– Svetlana von Quarteera

 

Interview geführt von Thomas Stange
Mai:Juni 2022

Bio

Svetlana Shaytanova ist in Sibirien an der Grenze zu Kasachstan geboren und aufgewachsen. 2015 ist sie nach Deutschland ausgewandert. Sie ist 30 Jahre alt, cis-lesbisch, Philologin und seit 2019 Projektkoordinatorin bei der Akademie Waldschlösschen (AWS) – in einem Tandemprojekt zwischen AWS und Quarteera e.V. „Разнообразие heißt Vielfalt“. Bei Quarteera engagiert sie sich unter anderem in anderen Projekten als Projektmanagerin, macht Fördermittelakquise, Presse- und Netzwerkarbeit. Svetlana setzt sich für die Sichtbarkeit und Chancengleichheit queerer Migrant*innen ein.“

Cookie Consent mit Real Cookie Banner